Usability in 15 Sekunden

1. Wenn es das gleiche tut, benenne es gleich
2. Wenn es das gleiche tut, positioniere es an der gleichen Stelle
3. Laß den Nutzer wissen wo er ist und wo er hin kann
4. Wenn etwas passiert informiere den Nutzer darüber
5. Wenn nichts passiert, obwohl etwas passieren sollte, informiere den Nutzer erst recht
6. Schreibe sinnvolle Fehlermeldungen und biete Hilfe an
7. Häufig benutzte Funktionen sollten nicht in Untermenüs stecken
8. Biete Funktionen da an wo sie Sinn machen
9. Biete nur die Funktionen an, die überhaupt Sinn machen

There are no comments on this post.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: